Microsoft Zurück
Freitag, März 10, 2023

Preiserhöhungen bei Microsoft: Cloud-Produkte werden 11 Prozent teurer

Microsoft kündigt Preisanpassung zum 1. April 2023 an

Microsoft passt die Preise für Cloud-Produkte am europäischen Markt an.

Die Preisanhebung von beträgt 11 Prozent und wird für sämtliche Cloud-Produkte. Dies gilt ab dem 1. April 2023.

Es kam es aufgrund von Wechselkursschwankungen zwischen den einzelnen weltweiten Währungen mit dem US-Dollar regional zu deutlichen Preisunterschieden – diese möchte Microsoft nun global angleichen, um für mehr Transparenz in der Preispolitik zu sorgen. 

Von der Angleichung zunächst nicht betroffen sind Abonnements und Bestellungen aus aktuell laufenden Lizenzverträgen, die dem Preisschutz unterliegen – hier kommt die Preiserhöhung erst bei Verlängerung der Vertragslaufzeit (i.d.R. 12 Monate) von Lizenzen zum Tragen. Azure Abonnements im Rahmen eines Microsoft Customer Agreements in New Commerce bleiben unberührt.

Zukünftig wird Microsoft die Preisgestaltung seiner Cloud-Produkte zwei Mal jährlich auf mögliche Schwankungen untersuchen, neu beurteilen und ggf. notwendige Preisanpassungen einleiten.

Sie benötigen zu Ihren bestehenden Abonnements Beratung? Oder möchten Sie prüfen, ob Sie Ihre Lizenzen vor der Preiserhöhung verlängern können? 

Sprechen Sie uns gerne an. Wir helfen Ihnen!

+49 202 974646 0

sales@bin-control.com

Ihr Team BIN-Control 

Cloud

Citrix Änderungen! Und jetzt?

Sicherlich haben Sie es schon gehört oder gelesen. Citrix hat einiges an Änderungen in diesem Jahr verkündet, wie zum Beispiel  Sie als langjähriger Citrix Kunde und wir als Citrix Partner müssen nun mit dieser Situation umgehen. Besonders für kleinere Kunden und öffentliche Auftraggeber bringt das meist Schwierigkeiten mit sich. Wir gehen davon aus, dass diese […]

Mehr erfahren
Microsoft

Notfall Zugang für Microsoft Tenant

„Oh nein! Das Passwort stimmt nicht. Wir haben keinen Zugang mehr zu unserem Microsoft Tenant. Wir können unsere Cloud Infrastruktur nicht mehr administrieren.“ Das kann passieren, wenn eine Person, die sich federführend um den Tenant gekümmert hat, das Unternehmen verlassen hat. Das Passwort wurde fehlerhaft oder gar nicht gespeichert. Jetzt wird es Zeitaufwändig! Sie nehmen Kontakt […]

Mehr erfahren